Vin de France & Rebsorten

Les mots du vin
Entdecken Sie mehr

Weinbegriffe zum Nachschlagen

Kleines Abc typischer Vokabeln aus der Weinfachsprache – für Liebhaber und angehende Kenner
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
GÄRUNG, ALKOHOLISCHE :
Bezeichnung für die Umwandlung des im Traubenmost enthaltenen Zuckers in Alkohol durch Hefen; dabei entsteht neben Wärme auch CO2.
GAUMEN :
Der Wein präsentiert am Gaumen nicht nur Aromen, Säure und Süße, sondern auch ein Mundgefühl, das unter anderem von der Temperatur und den Effekten der Gerbstoffe beeinflusst sein kann. Am Gaumen nimmt man die Harmonie eines Weines wahr.
GEFÄLLIG :
ist ein frischer, fruchtiger, ansprechender Wein
GENOSSENSCHAFT :
nennt man einen Kellereibetrieb, der von mehreren Winzern (meist einer Gemeinde) gemeinsam betrieben wird. Die Winzer bewirtschaften die zugehörige Rebfläche. Eine Genossenschaft ist daher bezeichnungsrechtlich ein Erzeugerbetrieb, die Weine sind Erzeugerabfüllungen. In Frankreich wird etwa die Hälfte aller Weine von Winzergenossenschaften (Caves Coopératives) produziert.
GESCHMACK :
bezeichnet die mit der Zunge wahrnehmbaren Grundgeschmäcker (sauer, süß, salzig, bitter), aber auch die Gesamtheit der mit der Zunge und dem Geruchssinn wahrnehmbaren Aromen eines Weines
GESCHMEIDIG :
ist ein Wein mit weichem, angenehm samtigem Mundgefühl
GEZEHRT :
ist ein Wein, dessen Aromen an Vielschichtigkeit, Harmonie und vor allem Intensität verloren haben, meist durch Reifung
GRIS (GRAU) :
werden einige französische Weißweine genannt, die aus roten Sorten gekeltert wurden (Blanc de Noirs)
GROS PLANT :
Synonym und Bezeichnung für den Wein der Sorte Folle Blanche
GRÜN :
ist ein Wein mit unreifer Säure wie von unreif geernteten Früchten, die oft an pflanzliche Aromen erinnert
Alkoholmissbrauch gefährdet Ihre Gesundheit
Sie müssen volljährig sein, um diese Website nutzen zu dürfen.
Ja, ich bin volljährig. Ich bin noch nicht volljährig.

Alkoholmissbrauch gefährdet Ihre Gesundheit.